Google+

Shiatsu als Beruf

und Berufung

Shiatsu-PraktikerIn ist ein eigenständiger Gesundheitsberuf. Shiatsu kann auch ergänzend zu alternativer und westlicher Medizin eingesetzt werden. Shiatsu geht von einem neuen, ganzheitlichen Gesundheitsverständnis aus und findet auch in Deutschland immer mehr AnhängerInnen. Grundlegende und wichtigste Voraussetzung für den Beruf der Shiatsu-PraktikerIn ist die Fähigkeit und Bereitschaft,einfühlend und verantwortungsbewusst mit Menschen umzugehen. Die fachliche Qualifizierung der Shiatsu-PraktikerIn setzt folgende Qualitäten voraus:

 

  • manuelle Sensibilität und ausgeprägtes Einfühlungsvermögen
  • Interesse an der persönlichen Entwicklung von KlientenInnen
  • Verstehen von gesundheitlichen Zusammenhängen
  • Interesse an den Ideen der traditionellen fernöstlichen Medizin und Lebenskunde
  • Potential für die Wahrnehmung energetischer Prozesse
  • Interesse, sich mit den Grundthemen des Lebens auseinanderzusetzen
  • Bereitschaft, sich selbst körperlich, seelisch und geistig zu erkunden
  • sowie sich weiterzuentwickeln und weiterzubilden
  • Wahrnehmungsfähigkeit, Auffassungs- und Beobachtungsgabe
  • Kontakfähigkeit und Kontaktfreude
  • Diaglogfähigkeit
  • Integrität und Verantwortungsbewusstsein
Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com